fbpx
stuzubi Mensa-ranking an deutschen Unis

Mensa-Ranking an deutschen Unis

Voller Bauch studiert nicht gern? Mag sein. Nichtsdestotrotz schlagen sich auch Studierende gerne mal den Bauch voll. Das können sie für wenig Geld in der Mensa. Wo es besonders köstlich ist, zeigt das Mensa-Ranking.

Das Portal MeineUni.de wollte in einer Umfrage wissen, wie gut es den Studierenden an ihrer Mensa schmeckt. Mitgemacht haben über 10.000 Studierende aus mehr als 100 Hochschulen. Besonders gut abgeschnitten haben dabei Mensen ostdeutscher Hochschulen. Das sind die Top Ten:

Universität Rostock – Platz 1 im Mensa-Ranking

Studierende der Universität Rostock können sich an mehreren Mensen verköstigen. Gutes Essen gibt es an der Mensa Süd, der Mensa E1nstein, der Mensa St. Georg und der Mensa Multiple Choice. Angeboten werden auch vegetarische und vegane Gerichte.

Auszug aus dem Speiseplan: Putengyros nach griechischer Art mit Tzatziki, gebratenes Seelachsfilet, Spaghetti mit Spinat und Hirtenkäse (vegetarisch), Bulgur-Gemüsepfanne (vegan.

Universität Osnabrück – Platz 2 im Mensa-Ranking

An der Mensa am Schlossgarten werden zahlreiche Gerichte serviert, auch für Vegetarier und Veganer. Praktisch: Wenn Knoblauch im Essen ist, wird das im Speiseplan erwähnt.

Auszug aus dem Speiseplan: Gedünstetes Seelachs-Filet mit Petersilien-Senfsauce, Grillteller Mykonos mit Tzatziki-Dip, Chili con Carne mit Schnittbrötchen, Linsencurry mit Kichererbsenbratlingen (vegan).

Zeppelin Universität Friedrichshafen – Platz 3 im Mensa-Ranking

Studierende der Zeppelin Universität speisen in der Mensa am Seemoser Horn. Geboten sind hier regionale Gerichte wie Spätzle mit Soße, internationale Küche und frische Salate.

Technische Universität Dresden – Platz 4 im Mensa-Ranking

In Dresden haben vegane und vegetarische Studierende reichlich Auswahl. Sowohl die Alte Mensa als auch die Mensa am Zeltschlösschen locken mit raffinierten Variationen an Gerichten. Den Gästen schmeckt’s laut Umfrage.

Auszug aus dem Speiseplan: Schweinerückensteak mit Senf-Schmand-Zwiebelsoße, dazu Mais-Fritten und Salat, Zwei scharfe Kokosplinsen mit Sesam-Koriander-Dip und Gemüsesalat, Hähnchenbrustfilet mit Sweet Chili-Dip, gebackener Currybanane und Basmatireis.

Georg-August-Universität Göttingen – Platz 5 im Mensa-Ranking

An der Zentralmensa der Universität Göttingen gibt es Grillgerichte, Fitnessgerichte, Pasta in verschiedensten Variationen und natürlich vegetarische und vegane Angebote. Das Essen wird als Menü meistens mit Salat und Dessert serviert.

Auszug aus dem Speiseplan: Zwei große Schweinemedaillons mit Pommes und wahlweise Kräuterbutter, BBQ-Dip, Chili-Dip oder Cocktailsoße, Filetgeschnetzeltes vom Schwein leichte Art mit Champignons, Süßkartoffel-Möhrenstampf und Sommersalat, Vegetarische Schupfnudelpfanne mit Gemüse, Kräuterquark und Mais-Paprikasalat, Gemüsegyros vegan mit frischem Gemüse, Sojasahnesoße, Spiralnudeln und Mais-Krautsalat. Bei allen Gerichten ist als Nachtisch das Tagesdessert im Preis mit inbegriffen.

Ernst-Abbe-Universität Jena – Platz 6 im Mensa-Ranking

An der Mensa am Ernst-Abbe-Platz ist die Auswahl nicht ganz so groß – doch den Studierenden schmeckt es. In der Regel gibt es ein Fleischgericht und ein vegetarisches oder veganes Angebot.

Auszug aus dem Speiseplan: Köstritzer Bierfleisch mit Spätzle, Penne mit Bohnen-Tomaten-Ragout. Als Nachtisch gibt es jeweils Obst.

Universität Siegen – Platz 7 im Mensa-Ranking

Studierende in Siegen können sich an der Mensa AR am Campus Adolf-Reichwein und der Mensa ENC am Emmy-Noether-Campus verköstigen. Auf dem Speiseplan gibt es täglich ein vegetarisches oder veganes Gericht. Im Preis inbegriffen ist meistens eine Beilage, die flexibel gewählt werden kann, und ein Dessert. Zum Standardangebot zählen außerdem günstige Eintöpfe für 1,50 Euro.

Auszug aus dem Speiseplan: Hähnchenbrustfilet mit Champignonrahmsoße, Kichererbsencurry mit Tomate, Paprika und Blattspinat, Curry-Wursteintopf mit Reis und Brötchen.

Deutsche Sporthochschule Köln – Platz 8 im Mensa-Ranking

Die Mensa am Sportpark Müngersdorf bietet täglich drei Gerichte an. Mit dabei sind jeweils ein Nudelgericht, ein Eintopf und ein Gericht vom Grill oder aus dem Wok. Eines der Angebote ist für Vegetarier. Zum Nachtisch gibt es ein Dessert.

Auszug aus dem Speiseplan: Rinderhacksteak Mexiko mit Reisnudeln und Salat, Moussaka mit Provenzialischer Soße, Reisnudeln und Salat (vegetarisch).

Technische Universität Kaiserslautern – Platz 9 im Mensa-Ranking

An der Mensa der TU Kaiserslautern gibt es täglich drei Gerichte, von denen eines mit einer fleischlosen Alternative für Vegetarier angeboten wird. Bei manchen Speisen richtet sich der Preis nach dem Gewicht.

Auszug aus dem Speiseplan: Putengulasch in Paprikarahmsoße mit Eiernudeln und Salat, als fleischlose Variante mit Gemüsegulasch, Rindergeschnetzeltes mit Ingwer, Brokkoli, Karotten und Reis, Hähncheninvoltini mit Tomaten-Basilikumsoße und Butter-Gnocchi.

Universität Leipzig – Platz 10 im Mensa-Ranking

An der Mensa am Park stellen sich die Studierenden ihr Essen selbst zusammen und kombinieren den Hauptgang mit einer Gemüse- und einer Sättigungsbeilage. Es gibt jeweils ein vegetarisches und ein veganes Gericht.

Auszug aus dem Speiseplan: Schweinesteak mit Pfeffersoße, Heringshappen in Michelsoße, Ghanisches Hähnchen in Kokos-Erdnuss-Soße, Nudelgratin mit Spinat und Hüttenkäse (vegetarisch), Fleischtomaten mit Quinoa-Gemüsefüllung (vegan). Gemüsebeilagen: Bohnen, Karotten, Leipziger Allerlei. Sättigungsbeilagen: Salzkartoffeln, Bratkartoffeln, Thymiankartoffeln, Pommes, Reis, Jasminreis.

 

 

Die Stuzubi Messen in 13 Städten in Deutschland...

... oder ganz easy digital mit deinem Laptop!

Stuzubi hilft dir, deine Traumausbildung zu finden.

In der Stuzubi Stellenbörse findest du interessante Praktika- und Traineestellen​

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.