fbpx

Bühnenjobs: die richtige Ausbildung

Ausbildung für Bühnenjobs © Dennis Mundkowski / Stage School

Fast nirgends ist der Beruf so nah an der Berufung wie bei Bühnenjobs. Doch auch wenn dir dein Bauchgefühl sagt, in welche Richtung es gehen soll, lohnt sich ein Blick über den Tellerrand. Aliosha Jorge Ungur zum Beispiel wollte eigentlich Cellist werden. Dass er jetzt eine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Stage School absolviert, verdankt der 21-Jährige einem Workshop. Auch du kannst so einen Workshop gewinnen. Wie das geht? Bewirb dich jetzt unter stuzubi@stageschool.de als Stuzubi Bühnentalent.

Ausbildung für Tanz, Gesang und Schauspiel

    Von der Ausbildungsmesse zur Bühnenfachschule

    Morgens 8.30 Uhr in Hamburg. Alioshas Tag hat begonnen. In hautengen Sachen steht er an der Ballettstange. „Tanz war immer das, wovor ich am meisten Angst hatte“, verrät er. Denn für dieses Fach brachte er keine Vorerfahrungen mit, als er nach der Schule 2020 von München nach Hamburg zog, um seine Ausbildung für Bühnenjobs im Bereich Tanz, Gesang und Schauspiel an der Stage School zu beginnen.

    Dabei hatte Aliosha ursprünglich ganz andere Pläne – Bühnenjobs hatte er zunächst nicht im Sinn. „Ich war auf einem musischen Gymnasium, eigentlich wollte ich Musik studieren und Cellist werden“, berichtet der Sohn einer ehemaligen Geigerin. Völlig überraschend habe er dann auf einer Studien- und Ausbildungsmesse die Stage School kennengelernt: „Ein ehemaliger Schüler der Stage hat mich einfach angequatscht und mir von diesem Workshop erzählt.“

    Ein Ereignis, das Alioshas Lebensplan nachhaltig veränderte. Sein Talent wurde auf dem Workshop sofort erkannt: „Ich habe erstmal nur zum Spaß teilgenommen, bekam dann aber gleich einen Platz an der Schule angeboten und auch eine Einladung zur Stipendiumsprüfung.“

    Bevor er sich für die Stage School entschieden habe, habe er lange überlegt und sich eine Pro- und Contra-Liste gemacht. „Die Möglichkeit, Musical zu machen, habe ich vorher gar nicht auf dem Radar gehabt“, sagt er. Am Ende hätten die Punkte, die für die Ausbildung zum Bühnendarsteller an der Stage School sprachen, aber klar überwogen.

    Starte als Bühnentalent deine Ausbildung für Bühnenjobs
    Aliosha (links) mit seinem Regisseur © Dennis Mundkowski / Stage School

    Erste Bühnenjobs schon in der Ausbildung

    Inzwischen ist Aliosha im zweiten Ausbildungsjahr. Tanzen hat er gelernt – und hatte auch schon Bühnenjobs in professionellen Shows, zum Beispiel in Footloose und in der großen Weihnachtsshow im First Stage, dem hauseigenen Theater der Stage School. „Ich habe einfach das blöde Glück, dass ich ein Junge bin“, sagt er und lacht. Weil Männer an der Bühnenfachschule für Tanz, Gesang und Schauspiel in der Minderheit seien, habe man schon in den unteren Jahrgangsstufen gute Chancen, beim Casting für zahlreiche Bühnenjobs genommen zu werden.

    Für Alioshas Alltag bedeutet das: Nach der Schule steht er auf der Bühne. „Tagsüber ist man in einem Saal voller Spiegel und sieht alles, was an einem selbst nicht so schön ist, dann schüttet man sich beim Schauspiel vor der Klasse emotional aus, und abends hat man seine Bühnenjobs“, erzählt der Nachwuchsdarsteller und gibt zu: „Das kostet Kraft.“ Wie er das schafft? „Wenn man dranbleibt und die Motivation nicht verliert – und nur wenn man dafür brennt, kann man es machen, man muss es lieben – dann nimmt man Durststrecken auch in Kauf.“

    Zeit für Privates bleibe ihm im Moment kaum. „Aber“, räumt Aliosha ein, „zu den anderen Stage Schülern aus der Show, die diesen Wahnsinn auch durchziehen, habe ich einen sehr engen Kontakt.“ Man übe gemeinsam, „und man lernt sich durch diese besondere Situation einfach viel besser kennen, als das sonst der Fall wäre“.

    Ausbildung für Bühnenjobs © Dennis Mundkowski / Stage School
    Aliosha (vorne Mitte) im Musical Footloose © Dennis Mundkowski / Stage School

    Traumberuf Musicaldarsteller

    Gut überstanden hat Aliosha bis jetzt auch die Pandemie. Präsenzunterricht sei fast immer möglich gewesen: „Natürlich mit Maske und Abstand, aber es ist kaum was ausgefallen.“ In die Zukunft blickt er optimistisch. Auch die finanzielle Frage bereite ihm keine Sorge.

    Da seine Mutter selbst Musikerin sei, habe sie ihn in seinen Vorhaben immer bestärkt: „Dieses Klischeegespräch von wegen brotlose Kunst, und Kind, mach doch was Gescheites, habe ich nie geführt.“ Vielmehr sei es gerade für Bühnenjobs auch wichtig, große Träume zu haben. „Wenn einer an den Broadway will, dann sagt man eben, okay, die dort spielen sind auch nur Menschen, wie kriegen wir das hin?“

    Auch Aliosha wünscht sich, später einmal auf den großen Musicalbühnen zu stehen. Seine Traumrolle: Raoul aus Phantom der Oper – dem Lieblingsmusical seiner Mutter. Das allerdings ist eher ein Fernziel. „Dafür bin ich noch zu jung“, sagt Aliosha. Am Theater der Stage School wird das Nachwuchstalent aber sicher schon in naher Zukunft häufiger zu sehen sein.

    Bühnentalent 2022: Bewirb dich jetzt!

    Träumst auch du von professionellen Bühnenjobs? Die Stage School vergibt bei der Aktion Bühnentalent 2022 in Kooperation mit Stuzubi kostenfrei fünf Intensiv-Workshops für Tanz, Gesang und Schauspiel. Die Gewinner können sich einen Workshop in der Stadt ihrer Wahl aussuchen. Wenn du die Dozent*innen mit deiner Qualifikation überzeugst, kann der Workshop als Aufnahmeprüfung für die Stage School gewertet werden. Herausragende Bewerber*innen lädt die Stage School zur Stipendiumsprüfung nach Hamburg ein, inklusive Übernachtung.

    Teilnahmebedingungen Du bist zwischen 16 und 26 Jahren und hast Vorerfahrungen in Tanz, Gesang oder Schauspiel.
    BewerbungPer Mail an stuzubi@stageschool.de mit Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, aktuellem Foto, Infos zu Vorerfahrungen (falls vorhanden mit Video-Link) und Begründung, warum du das Stuzubi Bühnentalent werden möchtest.
    Einsendeschluss30. September 2022
    Weitere Infos: www.stageschool.de
    Stuzubi Bühnentalen 2022
    Bühnenjobs: die richtige Ausbildung 1

    Finde deinen Traumberuf auf der Berufsorientierungsmesse Stuzubi

    Interessierst auch du dich für Ausbildungen und Studiengänge im kreativen Bereich? Oder bist du noch auf der Suche und weißt noch nicht, in welche Richtung es beruflich gehen soll? Auf der Berufsorientierungsmesse Stuzubi erfährst du, welche Studien- und Ausbildungsangebote es jetzt in deiner Region und ganz Deutschland gibt.

    Die Stuzubi Messen in 13 Städten in Deutschland...

    ... oder ganz easy digital mit deinem Laptop!

    Stuzubi hilft dir, deine Traumausbildung zu finden.

    In der Stuzubi Stellenbörse findest du interessante Praktika- und Traineestellen​

    Das könnte dich auch interessieren:

    stuzubi-tourismus-und-eventmanagement-an-der-ism
    Management Studium an der ISM

    Kreativität und Kalkül im Managementstudium Wie Tourismus- und Eventmanager Reisen und Veranstaltungen mit Herz und Hirn inszenieren „Wie breit Tourismus als Arbeitsfeld ist, war mir früher gar nicht klar“, sagt Lina Bugeja. Die 23-Jährige studiert Tourism & Event Management an der International School of Management (ISM) in Köln, einer renommierten Privathochschule,

    Weiterlesen »

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Melde dich jetzt gleich für unseren Newsletter an und bleibe immer top informiert!