fbpx

Du fängst im Wintersemester 2021/22 oder im kommenden Jahr als Erstsemester dein Studium an einer Universität oder Hochschule an? Mit ein bisschen Vorbereitung wird der Studienbeginn leichter. Tipps für Erstis findest du in unserem Beitrag und im Stuzubi TikTok-Video.

Wissenswertes zum Studienbeginn

    Campus kennenlernen: Tutorenprogramme und Einführungsveranstaltungen – Tipp 1

    Für viele Erstsemester ist der Studienbeginn ein echter Kulturschock. Welche Veranstaltungen soll ich besuchen? Wo ist der Hörsaal? Wann hat die Bibliothek geöffnet? Und wie funktioniert das Leben an der Uni überhaupt? Vor allem an großen Universitäten und Hochschulen sind Studienanfänger*innen in den ersten Wochen oft überfordert. Damit das nicht passiert: Lass‘ dir von erfahrenen Studierenden helfen! Informiere dich am besten gleich am Anfang deines Studiums über Tutorenprogramme und Einführungsveranstaltungen für Erstsemester und nutze sie. Damit erleichterst du dir nicht nur den Studienstart, sondern schaffst oft auch wichtige Kontakte für später.

    Leute kennenlernen: Hochschulsport, Fachschaften, Ehrenamt – Tipp 2

    Vor allem wenn du fürs Studium in eine andere Stadt gezogen bist, kann es an großen anonymen Unis für Erstsemester ziemlich einsam werden. Bei Freizeitangeboten und ehrenamtlichen Projekten deiner Universität oder Hochschule hast du die Möglichkeit, andere Studierende kennenzulernen. Du treibst Sport oder spielst ein Instrument? Dann melde dich beim Hochschulsport an oder mach‘ bei einer Studierendenband mit. Auch in den Fachschaften, in denen die Studierenden sich ehrenamtlich um die Belange ihres Fachbereichs kümmern, sind Studienanfänger immer willkommen.

    Erstsemester Checkliste Stuzubi Infografik ©Stuzubi
    To Dos für Studienanfänger

    Studienfinanzierung: BAföG, Elternunterhalt, Stipendien, Studentenjobs – Tipp 3

    Geldsorgen im Studium braucht niemand. Deshalb solltest du schon als Erstsemester auf eine solide Studienfinanzierung achten. BAföG beantragen lohnt sich auf jeden Fall. Was viele nicht wissen: Wenn du deine Eltern so viel verdienen, dass du kein BAföG bekommst, hast du bis zum Alter von 25 Jahren einen gesetzlichen Anspruch auf Elternunterhalt in der Höhe bis zum BAföG-Höchstsatz. Auch die Chancen für ein Stipendium sind besser, als du vielleicht denkst. Die meisten Studierenden arbeiten zusätzlich zum BAföG aber auch immer wieder in Studentenjobs – auch wegen der hohen Mieten in vielen Städten. Jobben neben dem Studium bietet dir nicht nur die Möglichkeit, das oft knappe Studentenbudget aufzufüllen – du kannst dabei oft auch spannende Praxiserfahrungen sammeln. In welchen Studentenjobs du besonders gut verdienst, und was für Tätigkeiten sich für Erstsemester anbieten, erfährst du in unserem Beitrag Studentenjobs in Zeiten von Corona.

    Wohnen im Studium: WG, Studentenwohnheim, eigene Bude? Tipp 4

    Vor allem in großen Städten wie Hamburg, München, Berlin, Stuttgart, Frankfurt oder Köln ist es für Studierende nicht einfach, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Am günstigsten sind die Mieten in der Regel im Studentenwohnheim. Gerade für Erstis, die zum Studium in eine andere Stadt ziehen, bietet sich diese Wohnform an – denn in Wohnheim lernst du sofort Leute kennen. Auch ein WG-Zimmer ist meistens noch halbwegs erschwinglich und hilft dir dabei, schnell Anschluss zu finden. Doch nicht jedem liegt das Wohnen in der Gemeinschaft. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Wohnformen im Studium inklusive Erfahrungsberichten zeigt dir unser Beitrag Wohnen im Studium.

    5 Tipps für Erstsemester 1

    Rabatte für Studierende: Mensa, Reisen, Kultur & Events – Tipp 5

    Nicht nur bei der Miete müssen Studierende meistens sparen. Auch für die Lebenshaltungskosten im Studium ist das Budget meistens nicht üppig. Aber: Es gibt viele Vergünstigungen für Studierende, die Erstsemester noch gar nicht kennen. In der Mensa kannst du für wenig Geld essen, mit dem Semesterticket in einigen Bundesländern verbilligt oder sogar kostenfrei Bus und Bahn fahren – aber wusstest du, dass es auch Reisestipendien für Studierende gibt und du mit deinem Studierendenausweis in Theatern und Museen oft deutlich weniger oder auch gar keinen Eintritt bezahlen musst? Gerade im Studium ist ein anspruchsvoller Lebensstil nicht unbedingt eine Sache des Geldes. Kleines Beispiel: Schau doch mal in die Speisepläne unseres Beitrags Mensa-Ranking an deutschen Unis.


    Studienplatz gesucht?

    Du bist noch auf der Suche nach einem Studienplatz oder überlegst, den Studiengang zu wechseln? Auf der Stuzubi Studien- und Ausbildungsmesse und der virtuellen Berufsorientierungsmesse Stuzubi Digital findest du viele aktuelle Studienangebote.

    Die Stuzubi Messen in 13 Städten in Deutschland...

    ... oder ganz easy digital mit deinem Laptop!

    Stuzubi hilft dir, deine Traumausbildung zu finden.

    In der Stuzubi Stellenbörse findest du interessante Praktika- und Traineestellen​

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.