fbpx

Motivationsschreiben Studium

Motivationsschreiben Studium ©cl_stock - stock.adobe.com

Unser Ratgeber erklärt dir, wann du ein Motivationsschreiben fürs Studium brauchst, und wie du dich mit einem überzeugenden Anschreiben bei deiner zukünftigen Universität, Hochschule oder deinem Ausbildungsbetrieb für einen dualen oder regulären Studiengang bewirbst.

Tipps für die erfolgreiche Bewerbung auf einen Studienplatz

    Ein Bewerbungsanschreiben wird oft als Motivationsschreiben bezeichnet. Zusätzlich zum Anschreiben und dem Lebenslauf kannst du deiner Bewerbung auf einen Studienplatz aber auch noch ein gesondertes Schreiben hinzufügen, in dem du deine Motivation, dich auf diesen speziellen Studiengang zu bewerben, ausführlich darstellst. In einigen Fällen kannst du jedoch auch komplett auf ein Anschreiben verzichten.

     

    Wann brauche ich ein Motivationsschreiben fürs Studium?

    Wie du dich bewerben musst, hängt vom Studienmodell, vom Studiengang und von der Hochschule ab.

    • Zulassungsfreie Studiengänge: kein Anschreiben nötig
    • Studiengänge mit NC: Bewerbungsanschreiben je nach Hochschule optional oder verpflichtend
    • Bewerbung duales Studium: Bewerbungsanschreiben sind Standard
    • Bewerbung an Privathochschulen: ausführliche Darstellung der Motivation ist zu empfehlen

     

    Inhalt und Aufbau

    Inhaltlich beantwortest du der Reihe nach folgende Fragen:

    1. Wie lange und warum interessierst du dich für den Studiengang?
    2. Welche deiner
      • Charakterzüge
      • Interessen
      • persönlichen Erfahrungen

    zeigen, dass du dich für diesen Studiengang eignest?

    1. Warum möchtest du den Studiengang an dieser Hochschule mit diesem Studienmodell studieren?
    2. Wie möchtest du dich an der Hochschule einbringen?
    3. Welche (beruflichen) Ziele verfolgst du?

    Wie lang ein Bewerbungsanschreiben sein soll, hängt davon ab, wie viel du zu berichten hast. Als Richtwert gilt: mindestens eine dreiviertel Seite und nicht mehr als drei Seiten. Am Ende des Schreibens an deine Universität, deine Hochschule oder den Ausbildungsbetrieb (Bewerbung duales Studium) fasst du noch einmal zusammen, warum der Studiengang zu dir passt und wie die Hochschule von dir profitieren würde. Nicht vergessen: Grußformel als Abschluss.

     

     

    Vorlagen nutzen oder selbst verfassen?

    Beim Motivationsschreiben geht es um die persönlichen Gründe deiner Studienwahl. Das bedeutet: Abschreiben macht wenig Sinn, denn du begründest deine Entscheidung für den Studiengang mit deinen individuellen Interessen und Erfahrungen. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie eine Bewerbung für die Uni oder Hochschule aufgebaut ist, kannst du dir aber Beispiele und Vorlagen anschauen. Ebenfalls erlaubt ist es, gute Formulierungen zu übernehmen und an eigene Inhalte anzupassen.

     

     

    Beispiel-Anschreiben

    Wie ein Anschreiben aussieht, das zu einer erfolgreichen Bewerbung auf einen Studienplatz geführt hat, zeigen dir die folgenden Beispiele von Ausstellern, die auf der Studien- und Ausbildungsmesse Stuzubi Bachelorstudiengänge vorstellen:

    Motivationsschreiben Studium ©Stuzubi Infografik
    Bewerbung fürs Studium – alle Infos auf einen Blick

    Wie wichtig ist das Bewerbungsanschreiben?

    Wie ausschlaggebend das Motivationsschreiben für eine erfolgreiche Bewerbung auf einen Studienplatz ist, richtet sich nach der Hochschule und dem Studiengang. Clivia Beyer von der Kreissparkasse Leipzig, die auf der Studien- und Ausbildungsmesse Leipzig Bachelorprogramme für ein duales Studium vorstellt, räumt etwa ein, ein gut gemachtes Bewerbungsanschreiben, das nicht aus dem Internet kopiert wurde, sei schön und runde die Bewerbung ab: „Aber uns ist die Vergleichbarkeit der Kandidaten wichtig, und die ist beim Anschreiben nicht gegeben.“ Die Zeugnisnoten und das Ergebnis des Einstellungstests spiele daher im Bewerbungsprozess eine viel größere Rolle als das Bewerbungsschreiben.

    Auch für die Bewerbung auf NC-Fächer beim Hochschulstart Bewerbungsportal und für dosv Studiengänge (Studiengänge, bei denen der Numerus Clausus nicht bundesweit, sondern örtlich an einer bestimmten Hochschule oder Uni gilt) ist das Anschreiben in der Regel von untergeordneter Bedeutung. Ob du einen Studienplatz bekommst, hängt vielmehr von deinem Abiturschnitt oder auch Eignungstests der jeweiligen Hochschule ab.

    Bei Privathochschulen dagegen ist das Motivationsschreiben oft das zentrale Element. Außerdem hängt die Gewichtung von der Fachrichtung ab. Bei einer Bewerbung für Studiengänge aus dem sozialen Bereich wird zum Beispiel viel Wert gelegt auf das Motivationsschreiben. Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Erziehungswissenschaften gehören dazu. 

    Grundsätzlich gilt jedoch: Wenn du dir über die Beweggründe deiner Studienwahl bewusst bist und gut formulieren kannst, solltest du die Möglichkeit eines Anschreibens nutzen, auch wenn es nicht explizit verlangt wird. Pluspunkte bringt dir ein überzeugendes Bewerbungsschreiben auf jeden Fall.


    Aktuelle Studienplätze: jetzt bewerben

    Du möchtest dich für einen Studienplatz im kommenden Wintersemester oder im nächsten Jahr bewerben? Auf den Stuzubi Studien- und Ausbildungsmessen und in der Stuzubi Stellenbörse findest du aktuelle Studienangebote.

    Die Stuzubi Messen in 13 Städten in Deutschland...

    ... oder ganz easy digital mit deinem Laptop!

    Stuzubi hilft dir, deine Traumausbildung zu finden.

    In der Stuzubi Stellenbörse findest du interessante Praktika- und Traineestellen​

    Das könnte dich auch interessieren:

    Eine Antwort

    1. Da ich auch ein Bewerbungsschreiben für mein Studium brauche, habe ich es nicht alleine geschrieben. Ich habe es von einer Agentur schreiben gelassen und finde so eine Lösung als die beste. Ja, ich habe selbst auch versucht, ein Bewerbungsschreiben zu schreiben, aber am Ende war die Bewerbung von einer Agentur zu schreiben die beste Lösung.

      Was denkt ihr denn davon, würdet ihr es auch so machen, wenn es nicht anders geht? Ansonsten finde ich eure Tipps hier im Blog echt hilfreich, werde sie gerne weiter teilen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.