fbpx

Stipendien fürs Auslandsstudium

Stipendien fürs Auslandsstudium © Adobe Stock /

Du planst ein Auslandsstudium, weißt aber noch nicht, wie du deinen Auslandsaufenthalt finanzieren kannst? Dann bewirb dich doch für ein Auslandsstipendium. Was für Voraussetzungen du erfüllen musst, um sie zu beantragen, wie viel Geld du bekommst und wofür du es verwenden kannst, verrät dir unser Beitrag.

Auslandsstipendien: Infos und Tipps

    Stipendium fürs Studium im Ausland: Was bekommst du bezahlt?

    Die Fördermittel, die du bei Auslandsstipendien bekommst, sind in der Regel für konkrete Zwecke vorgesehen. Wofür du finanzielle Unterstützung bekommen kannst, ist je nach Stipendienprogramm unterschiedlich. Gefördert werden können:

    • Lebensunterhalt
    • Studiengebühren
    • Reisekosten
    • Sprachkurse
    • Visagebühren

    Weil nicht jedes Stipendium alles abdeckt, kann es in manchen Fällen sinnvoll sein, sich für mehrere Stipendien zu bewerben. Einige Programme sind kombinierbar, allerdings nicht alle. Als Stipendiat*in des Deutschlandstipendiums kannst du zum Beispiel zusätzlich ein Teilstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) bekommen, zwei Vollstipendien aus beiden Programmen sind dagegen nicht möglich.

    Programme für Stipendien zum Auslandsstudium im Überblick

    Zur Finanzierung eines Auslandssemesters oder eines Auslandsjahrs im Studium gibt es unzählige Programme. Die beliebtesten Stipendien für Auslandsaufenthalte sind:

    • Erasmus+ Stipendium
    • DAAD Stipendium
    • Fullbright Stipendium für ein Auslandsstudium in den USA

    Doch auch viele Studienstiftungen, die Stipendien für ein Studium an deutschen Hochschulen und Universitäten vergeben, unterstützen damit auch Auslandsaufenthalte der Studierenden. Stipendiaten und Stipendiatinnen des Deutschlandstipendiums bekommen ihre Förderung zum Beispiel auch dann, wenn sie ein Auslandssemester absolvieren.

    Außerdem bieten Hochschulen und Universitäten oft eigene Stipendien für ein oder mehrere Auslandssemester an ihren Partnerhochschulen an. Informiere dich darüber am besten direkt bei deiner Uni. Einige Organisationen bieten zudem Stipendien für Auslandsaufenthalte in bestimmten Ländern an. Die Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) fördert zum Beispiel Auslandssemester in Tschechien und Polen. Möchtest du in Australien, Neuseeland oder Kanada studieren, kannst du dich für ein Stipendium an das Ranke-Heinemann-Institut des Australisch-Neuseeländischen Hochschulverbunds wenden.

    Stipendien fürs Auslandsstudium 1

    Erasmus Stipendium

    Das Erasmus Stipendium, das inzwischen offiziell Erasmus+-Stipendium heißt, richtet sich vorwiegend an Studierende, die ein oder zwei Semester oder auch nur für zwei Monate an einer Universität oder Hochschule im Ausland studieren möchten. Bei den Stipendien gibt es ein Programm für Europa und ein Programm für Partnerländer auf der ganzen Welt. Mit einem Erasmus+-Stipendium zahlst du keine Studiengebühren und bekommst einen Zuschuss zum Lebensunterhalt in Höhe von 490 bis 700 Euro. Auch Zuschüsse zu den Reisekosten oder einem Sprachkurs sind in bestimmten Fällen möglich.

    Bewerben kannst du dich, wenn du an einer deutschen Hochschule eingeschrieben bist, die einen Erasmus-Kooperationsvertrag hat – was bei fast allen staatlichen und auch vielen privaten Hochschulen und Unis der Fall ist. Organisiert wird das Erasmus Stipendium über den Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD, der allerdings auch eigene Programme für ein Auslandsjahr im Studium anbietet.

    DAAD Stipendium

    Die Stipendien fürs Auslandsjahr vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) sind vor allem für Studierende aus höheren Semestern und Doktoranden gedacht. Gefördert werden Auslandsaufenthalte von mindestens einem Jahr. Um dich erfolgreich für ein DAAD Stipendium zu bewerben brauchst du sehr gute Noten und meistens auch ein Empfehlungsschreiben deines Dozenten oder deiner Dozentin.

    Die Höhe der Förderung variiert je nach Land, beträgt aber oft mehr als 1.000 Euro. Auch Reisekosten werden bei manchen Programmen bezuschusst. Für die Studiengebühren gibt es ebenfalls einen Zuschuss, komplett übernommen werden sie aber in der Regel nicht. Die Bewerbung läuft über die Stipendiendatenbank des DAAD.

    Fullbright Stipendium

    Wenn du im Masterstudium ein Auslandssemester oder ein Auslandsjahr in den USA verbringen möchtest, kannst du dich für ein Fullbright Stipendium bewerben. Die Studienstiftung bezahlt deine Reisekosten, dein Visum, und unterstützt dich mit bis zu 34.500 US Dollar bei der Finanzierung deiner Studiengebühren und deines Lebensunterhalts im Auslandsjahr. Für ein Auslandssemester kannst du bis zu 15.300 US Dollar bekommen.

    Bewerben kannst du dich aber erst nach deinem Bachelor oder nach sechs Semestern eines Studiums auf Staatsexamen oder Diplom. Außerdem brauchst du gute Noten, ein überzeugendes Motivationsschreiben, in dem du erklärst, warum du in den USA studieren möchtest, und sichere Sprachkenntnisse, die du zum Beispiel mit einem TOEFL Test nachweisen kannst.


    Infos zu Auslandsaufenthalten auf der Studien- und Ausbildungsmesse Stuzubi

    Auslandsstudium, Auslandsaufenthalt im Gap Year, FSJ im Ausland, Sprachreisen und mehr: Auf der Studien- und Ausbildungsmesse Stuzubi kannst du dich nicht nur über Studium und Ausbildung informieren, sondern erfährst auch alles über deine verschiedenen Möglichkeiten, nach der Schule ins Ausland zu gehen.

    Die Stuzubi Messen in 13 Städten in Deutschland...

    ... oder ganz easy digital mit deinem Laptop!

    Stuzubi hilft dir, deine Traumausbildung zu finden.

    In der Stuzubi Stellenbörse findest du interessante Praktika- und Traineestellen​

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Melde dich jetzt gleich für unseren Newsletter an und bleibe immer top informiert!