fbpx

Tipps & Tools zur Studienwahl

Tipps und Tools zur Studienwahl © Jacob Ammentorp Lund

Bei der Studienwahl spielen viele Aspekte eine Rolle. Unser Beitrag unterstützt dich mit Tipps und Tools dabei, den richtigen Studiengang zu finden.

Das richtige Studium finden: Tipps und Infos

    Nicht nur das Studienfach zählt: Kriterien für die Studienwahl

    Die Fachrichtung spielt bei der Studienwahl natürlich die zentrale Rolle – doch ein Studiengang, der zu deinen Talenten und Interessen passt, ist noch keine Garantie dafür, dass du dein Studium erfolgreich abschließen wirst. Ob du an deiner Hochschule oder Uni glücklich wirst, hängt von vielen Faktoren ab. Diese Fragen helfen dir bei deiner Studienwahl weiter:

    1. Welche Studiengänge interessieren mich und was für Spezialisierungsmöglichkeiten gibt es?
    2. Reicht meine Abinote für NC-Studiengänge oder bin ich bereit, Wartezeiten beim Studium in Kauf zu nehmen?
    3. Möchte ich praxisbezogen oder rein wissenschaftlich studieren?
    4. Kann ich mir vorstellen, für mein Studium in eine andere Stadt zu ziehen?
    5. Wann möchte ich mein Studium beginnen?

    Unser Beitrag hilft dir Schritt für Schritt dabei, deine persönlichen Antworten auf diese Fragen zu finden und bei deiner Studienwahl die richtige Entscheidung zu treffen.

    Was will ich studieren? Den richtigen Studiengang finden

    Der erste Schritt bei der Studienwahl ist die Entscheidung für eine Fachrichtung. Insgesamt gibt es in Deutschland mehr als 20.000 Studiengänge – sich mit jedem einzelnen Studiengang zu beschäftigen, ist deshalb utopisch. Sich auf bestimmte Fachrichtungen fürs Studium festzulegen ist für die meisten Schülerinnen und Schüler aber gar nicht so schwer.

    Interessierst du dich für Mathe, Naturwissenschaften, Informatik und Technik? Bist du sozial eingestellt und kommst gut mit Menschen klar? Hast du eine kreative Ader? Oder ein Talent für Fremdsprachen? Wahrscheinlich kannst du diese Fragen spontan beantworten – und hast damit schon einmal eine gute Basis für deine Studienwahl. Denn du kannst dich auf bestimmte Fächergruppen konzentrieren, zum Beispiel auf MINT-Fächer, Sozialwissenschaften oder kreative Studiengänge.

    Kommt ein Studienfach in die engere Auswahl, kannst du dich über Spezialisierungsmöglichkeiten informieren. Ebenfalls wichtig: Beschäftige dich am besten gleich bei der Studienwahl auch konkret damit, welche Berufe dein Bachelorabschluss dir eröffnet und überlege dir, ob du in diesen Bereichen arbeiten möchtest.

    Weitere Entscheidungshilfen zur Studienwahl findest du in den Stuzubi Ratgeber-Beiträgen

    Den richtigen Studiengang finden
    Welches Studium passt zu mir?

    Eine Übersicht über alle Studiengänge in Deutschland bietet dir der

    Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz

    Hilfreiche Anhaltspunkte, welche Studiengänge zu deinen Stärken und Interessen passen könnten, liefert dir außerdem der online Studiengangsfinder Stuzubi Orientierungstest.

    NC-Studiengänge und zulassungsfreie Studienfächer

    Wenn du die Frage Was will ich studieren? beantwortet hast, stehst du möglicherweise vor einem weiteren Problem: Reicht deine Abinote aus, um einen Studienplatz zu finden in dem Fach, das du dir ausgesucht hast? Begehrte Fächer wie Medizin, Jura, BWL oder Ingenieurwissenschaften sind meistens NC-Studiengänge. Das bedeutet: Du musst im Abitur einen bestimmten Notenschnitt haben, um dich bewerben zu können. Die Bewerbung für NC-Studiengänge erfolgt über das Portal hochschulstart der Stiftung für Hochschulzulassung.

    Welche Abiturnoten du brauchst, um dich bewerben zu können, hängt je nach Studiengang teilweise auch vom Standort der Universität oder Hochschule ab. Reichen deine Abschlussnoten für den Studiengang an der Uni in deiner Stadt nicht, dann lohnt es sich auf jeden Fall, zu recherchieren, welcher NC an anderen Universitäten in Deutschland verlangt wird.

    Interessierst du dich für eine bestimmte Fachrichtung, kann es bei einem hohen NC auch sinnvoll sein, nach zulassungsfreien ähnlichen Studiengängen zu suchen. Eine weitere Alternative kann ein Studium an einer Privathochschule sein. An Privathochschulen gibt es meistens keinen NC, sondern stattdessen eine Aufnahmeprüfung. Mehr zur Bewerbung auf Studiengänge mit und ohne NC erfährst du in unseren Beiträgen Deine Uni Bewerbung und Bewerbung duales Studium.

    Tipps & Tools zur Studienwahl 1

    Vollzeitstudium, duales Studium, Fernstudium & Hochschulstandort

    Zur Studienwahl gehört auch die Entscheidung für ein bestimmtes Studienmodell. Am beliebtesten ist bei Abiturientinnen und Abiturienten immer noch das traditionelle Studium in Vollzeit an einer Universität oder FH. Doch die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die sich für ein duales Studium einschreiben, wächst. Auf dem Vormarsch ist seit der Corona-Pandemie außerdem das Fernstudium.

    Kennenlernen kannst du die verschiedenen Arten zu studieren zum Beispiel auf der Studien- und Ausbildungsmesse Stuzubi. Studierende der unterschiedlichen Hochschulen und Universitäten erzählen dir an den Messeständen von ihren Erfahrungen und ihrem Studienalltag. Mehr über die verschiedenen Arten zu studieren erfährst du außerdem in unseren Beiträgen:

    Studium an der Universität: Was spricht dafür?

    Wie lange dauert ein duales Studium?

    Gesundheitswissenschaften als Fernstudium

    Studienstart im kommenden Wintersemester oder Gap Year?

    Ein Thema bei der Studienwahl ist auch die Frage, wann du dein Studium beginnen möchtest. Fällt dir die Entscheidung schwer, kann es sinnvoll sein, nach dem Abitur erst einmal ein Gap Year einzulegen. Rund ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler pausieren nach dem Abi, zum Beispiel um ins Ausland zu gehen oder einen Freiwilligendienst zu absolvieren. Ein Gap Year gibt dir nicht nur Freiraum, um dir Klarheit bei der Berufsorientierung zu verschaffen – du kannst in dieser Zeit auch viele spannende Erfahrungen sammeln.

    Möchtest du gleich im Wintersemester nach dem Abi mit dem Studium anfangen, musst du darauf achten, dass du die Bewerbungsfristen nicht versäumst. Die Fristen für die Immatrikulation sind je nach Universität und Hochschule unterschiedlich, meistens finden die Einschreibungen fürs Studium aber im Juni oder Juli statt. Informiere dich deshalb rechtzeitig auf der Webseite deiner Uni oder FH. Die Termine für die Einschreibung für NC-Studiengänge findest du auf dem Portal hochschulstart der Stiftung für Hochschulzulassung.

    Für ein duales Studium musst du dich in der Regel ein Jahr im Voraus bewerben. Wenn du dual studieren möchtest, solltest du dich deshalb spätestens im Schuljahr vor dem Abi nach passenden Studienplätzen umschauen.

    Etwas flexibler sind die Bewerbungsfristen teilweise bei Privathochschulen. Hier ist es manchmal sogar möglich, auch zum Semesterbeginn noch ins Studium einzusteigen, wenn in dem jeweiligen Studiengang Studienplätze frei sind.

    Weitere Infos und Tipps für alle, die gleich nach dem Abi anfangen wollen zu studieren, gibt es in Kürze in unserem Beitrag Studienplatz finden fürs Wintersemester 2022/23.


    Das richtige Studium finden auf der Studien- und Ausbildungsmesse Stuzubi

    Input für deine Studienwahl bekommst du auf der Studien- und Ausbildungsmesse Stuzubi, die an 13 Standorten in Deutschland und mehrmals im Jahr auch online stattfindet. Wenn du gerade konkret auf der Suche nach einem Studium bist, findest du viele aktuelle Angebote aus deiner Region im Stuzubi E-Paper und in der Stuzubi Stellenbörse. Regelmäßige Infos zum Thema Studium und Ausbildung bietet dir außerdem der Stuzubi Newsletter.

    Die Stuzubi Messen in 13 Städten in Deutschland...

    ... oder ganz easy digital mit deinem Laptop!

    Stuzubi hilft dir, deine Traumausbildung zu finden.

    In der Stuzubi Stellenbörse findest du interessante Praktika- und Traineestellen​

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Melde dich jetzt gleich für unseren Newsletter an und bleibe immer top informiert!