Was spricht für eine private Hochschule?

Private Hochschule - Pro und Contra © Adobe Stock

Die große Mehrheit der Studierenden in Deutschland besucht eine öffentliche Universität oder Hochschule – eine private Hochschule ziehen die meisten Abiturientinnen und Abiturienten gar nicht erst in Erwägung. Denn viele Schülerinnen und Schüler denken bei Privathochschulen erst einmal an die Kosten. Die Vorzüge von Hochschulen und Universitäten in privater Trägerschaft sind ihnen dagegen häufig kaum bekannt.

Studienwahl: Für wen sich eine private Hochschule lohnt

    Daten und Fakten

    Auch wenn der Anteil der Studierenden an privaten Unis und Hochschulen immer noch relativ gering ist: An einer Privathochschule zu studieren wird zunehmend beliebter. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die sich nach dem Schulabschluss für eine private Hochschule oder private Universität entschieden haben, ist in den vergangenen drei Jahren um mehr als drei Prozentpunkte von etwas mehr als 7 Prozent auf fast 10,5 Prozent gestiegen.

    Die meisten Studierenden privater Hochschulen besuchen eine Fachhochschule oder private Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in privater Trägerschaft. Privatuniversitäten sind in Deutschland eher selten. Etwa 80 bis 90 Prozent der Studierenden an Privathochschulen wählen einen Studiengang aus der Fächergruppe der Wirtschafts-, Sozial- oder Rechtswissenschaften, der überwiegende Teil davon ist für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium eingeschrieben.

     

    Hochschulart & Fach/ SemesterWS 2015/16WS 2017/18WS 2018/19WS 2019/20WS 2020/21
    Universitäten22.47924.67426.15127.46626.931
    Fachhochschulen171.122202.240217.075237.835275.797
    Sonstige2.8493.2833.5133.8803.909
    Wirtschafts-/Rechts- /Sozialwissenschaften134.527160.312171.433186.692218.322
    Medizin28.45132.40133.64335.58233.379
    Ingenieurwesen22.66126.04930.26333.55738.202
    Sonstige10.81111.43511.40013.35016.734
    Studierende Privathochschulen insgesamt196.450230.197246.739269.181306.637
    Studierende insgesamt2.757.7992.844.9782.868.2222.891.0492.944.145
    Anteil Studierender an Privathochschulen (gerundet)7,1%8,1%8,6%9,3%10,4%
    Quelle: Statistisches Bundesamt

     

    Private Hochschule oder öffentliche Uni? Pro und Contra

    Doch für wen lohnt sich eine private Hochschule? Eine interessante Option kann eine private Uni für dich sein, wenn du dich für einen Studiengang mit einem hohen NC bewerben möchtest. Privathochschulen bieten zum Beispiel ein vollwertiges Studium der Humanmedizin an auch für Bewerber*innen ohne Einser-Abi. An den meisten privaten Hochschulen zählen hochschulinterne Aufnahmetests mehr als das Abiturzeugnis.

    Was spricht für eine private Hochschule? 1

    Im Gegensatz zum Massenbetrieb an staatlichen Universitäten herrscht an Privathochschulen außerdem meistens eine familiäre Atmosphäre mit intensiver individueller Betreuung. Gelernt wird in kleinen Kursen und im intensiven Austausch zwischen den Studierenden und Dozent*innen. Die Professorinnen und Professoren haben in der Regel gute Kontakte zur Wirtschaft und vermitteln Praktika oder helfen beim Berufseinstieg. Auch beim Thema Internationalität sind Privathochschulen oft gut aufgestellt mit Partneruniversitäten auf der ganzen Welt, an denen die Studierenden ein Auslandssemester verbringen können.

    Allerdings ist eine private Hochschule meistens weniger wissenschaftlich orientiert als öffentliche Universitäten. Wenn es dein Ziel ist, zu promovieren und dir eine Karriere als Wissenschaftler*in vorschwebt, bist du an einer staatlichen Uni besser aufgehoben.

    Gegen eine private Hochschule entscheiden sich viele Schülerinnen und Schüler außerdem wegen der Studiengebühren. Doch ein gibt viele Möglichkeiten, ein Studium an einer Privathochschule zu finanzieren – man muss sie nur kennen. Mehr dazu findest du in unserem Beitrag Studium an Privathochschulen: Tipps zur Finanzierung.

    Studieren an einer Privathochschule, Stuzubi Infografik © Stuzubi GmbH
    Studieren an einer Privathochschule hat viele Vorteile, Stuzubi Infografik © Stuzubi GmbH

    Die richtige Privathochschule finden

    Ob eine private Hochschule das richtige für dich ist und welche Privathochschule zu dir passt, erfährst du am besten im persönlichen Gespräch mit Vertreter*innen deiner Wunschhochschule. Auf der Studien- und Ausbildungsmesse Stuzubi kannst du Mitarbeiter*innen der Studienberatungen und Studierende zahlreicher privater Hochschulen treffen und dich über die Zulassungsvoraussetzungen, den Studienalltag, Studienmodelle wie das duale Studium oder Fernstudium und deine beruflichen Möglichkeiten nach dem Bachelor erkundigen.


    Infos zum Thema Studium und Beruf

    Mehr Infos zum Thema Studium, Ausbildung, Auslandsaufenthalt und Freiwilligendienst bietet dir der monatliche Stuzubi Newsletter. Aktuelle Studien- und Ausbildungsangebote aus deiner Region und ganz Deutschland findest du in der Stuzubi Stellenbörse.

    Die Stuzubi Messen in 13 Städten in Deutschland...

    ... oder ganz easy digital mit deinem Laptop!

    Stuzubi hilft dir, deine Traumausbildung zu finden.

    In der Stuzubi Stellenbörse findest du interessante Praktika- und Traineestellen​

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Melde dich jetzt gleich für unseren Newsletter an und bleibe immer top informiert!