Die 10 beliebtesten Bachelorstudiengänge

Beliebteste Bachelorstudiengänge © Adobe Stock

Insgesamt gibt es fast 10.000 Bachelorstudiengänge in Deutschland. Aber keine Angst – du musst sie nicht alle kennen, um die richtige Entscheidung für deine Studienwahl zu treffen. Schau dich doch erstmal bei den beliebtesten Bachelorstudiengängen um. Die 10 meistgewählten Studiengänge mit Bachelorabschluss* stellen wir dir hier vor:

Extra-Tipp: Du hast noch gar keinen Plan, wie es nach dem Schulabschluss weitergehen soll? Dann mach’ doch erstmal den Stuzubi Orientierungstest.

Bachelorstudiengänge Top 10

    Platz 1: BWL-Studium (Betriebswirtschaftslehre)

    Die meisten der knapp drei Millionen Studierenden in Deutschland haben sich für BWL entschieden – insgesamt gibt es in dem Fachbereich es mehr als 240.000 Studierende. Für ein BWL-Studium sprechen die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Bachelorabschluss: Du kannst in fast allen Branchen arbeiten und natürlich auch einen Master anschließen. Auch die Verdienstaussichten sind gut. Um BWL zu studieren, solltest du keine Scheu vor Mathematik haben und vor allem auch mit Statistik zurechtkommen. Englisch ist ebenfalls wichtig.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in BWL machen? Controlling, Wirtschaftsprüfung, Buchhaltung, Vertrieb, Marketing, Personalwesen und viele weitere Jobs im Management
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen mit BWL-Studium? Einstiegsgehalt etwa 30.000 bis 55.000 Euro im Jahr (Quelle: gehalt.de, Stand: 2020), später in der Regel über 6.700 Euro im Monat (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauern Bachelorstudiengänge in BWL? 6 bis 8 Semester (3 bis 4 Jahre)

    Extra-Tipp: Der Studiengang BWL eignet sich auch für ein duales Studium.


    Video ARD alpha Uni: BWL studieren

    Wie ist es BWL zu studieren? Das weiß Selina. Sie studiert im 3. Master Semester an TU München. Aber das ist nicht alles: Neben dem Studium hat Selina, zusammen mit einem Freund, ihr eigenes Unternehmen gegründet – “Farbe“ eine NFT-Plattform, die es ermöglicht, Kunstwerke digital zu kaufen und zu verkaufen. Das Video ist ein Film des Formats alpha Uni, einem Angebot von ARD alpha.


    Platz 2: Informatik-Studium

    Für Informatik sind an deutschen Universitäten und Hochschulen rund 138.000 Studierende eingeschrieben – fast 100.000 weniger als in BWL. Bachelorstudiengänge in Informatik bieten beste Zukunftsaussichten, denn die Digitalisierung braucht Fachkräfte, die sich mit Themen wie KI (Künstliche Intelligenz), Softwareentwicklung, Datenverarbeitung oder IT-Sicherheit auskennen. Für ein Informatikstudium solltest du gut in Mathematik und Englisch sein.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Informatik machen? Z.B. Programmieren/Software-Entwicklung, Software-Consultant (Beratung bei der Beschaffung und Anwendung geeigneter Software), Monitoring (Überwachung von digitalen Systemen), Data Science (Konzeption von Systemen zur Verarbeitung zum Teil großen Datenmengen)
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen mit Informatik-Studium?  Rund 4.600 bis 6.700 Euro im Monat, Median 5.870 Euro (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauert ein Bachelorstudium in Informatik? Regelstudienzeit an Universitäten meistens 6 Semester (3 Jahre) bis zum Bachelor

    Extra-Tipp: In der IT hast du oft die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten, z.B. im Home-Office. Auch Gelegenheiten für Jobs im Ausland sind in der IT-Branche häufig.


    Jura und Medizinstudium – Staatsexamen statt Bachelorstudiengang

    Platz 3 und 4 der beliebtesten Studiengänge sind eigentlich Jura und Medizin, aber in diesen Fachrichtungen erwirbst du in der Regel keinen Bachelorabschluss, sondern absolvierst ein Staatsexamen. Mehr über die verschiedenen Hochschulabschlüsse erfährst du in unserem Beitrag Bachelorstudium.

    Beliebteste Bachelorstudiengänge Infografik © Stuzubi GmbH
    Top 10 Bachelorstudiengänge Infografik © Stuzubi GmbH

    Platz 3: Psychologie

    In Psychologie gibt es aktuell etwas mehr als 105.000 Studierende. Gebraucht werden Psychologen und Psychologinnen nicht nur als Psychotherapeuten und -therapeutinnen, sondern auch in sozialen Einrichtungen und Unternehmen, zum Beispiel im Personalwesen. Bachelorstudiengänge in Psychologie passen zu dir, wenn du dich für Menschen und soziale Zusammenhänge interessierst und auch offen für naturwissenschaftliche und medizinische Themen bist.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Psychologie machen? Psychotherapeut*in, Schulpsychologe/-psychologin, HR/Personalwesen, Werbung und Marketing, psychologische Beratung in Kliniken und sozialen Einrichtungen, beratende Tätigkeiten in Behörden u.v.m.
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen mit Psychologiestudium?  Rund 3.500 bis 6.000 Euro im Monat, Median 4.713 Euro (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauert ein Bachelorstudium in Psychologie? Regelstudienzeit meistens 6 Semester (3 Jahre) bis zum Bachelorabschluss

    Platz 4: Maschinenbau

    Maschinenbau ist ein klassisches Ingenieursstudium, aktuell gibt es in dem Fach rund 95.000 Studierende. Du befasst dich mit Technik, lernst die naturwissenschaftlichen Aspekte kennen, die dahinterstehen und wendest dabei auch komplexe mathematische Methoden an. Die Schulfächer Mathe und Physik sollten dir liegen, wenn du dich für das Studium entscheidest. Auch Informatik sollte dich interessieren. Von Vorteil ist außerdem ein gewisses handwerkliches Geschick, denn der Studiengang hat einen starken Praxisbezug.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Maschinenbau machen? Jobs als Ingenieur*in in der Produktion und Entwicklung in allen Branchen, z.B. Umwelttechnik, Fahrzeugtechnik oder Medizintechnik, Marketing und Vertrieb, Tätigkeiten als Gutachter*in und Sachverständige*r u.v.m.
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen mit einem Ingenieursstudium in Maschinenbau?  Rund 5.000 bis 6.700 Euro im Monat, Median 6.267 Euro (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauert ein Bachelorstudium im Ingenieurwesen in der Fachrichtung Maschinenbau? 6 bis 8 Semester (3 bis 4 Jahre), beim dualen Studium häufig 8 Semester

    Online Messe Stuzubi Digital © Stuzubi GmbH

    Platz 5: Wirtschaftswissenschaften

    Bachelorstudiengänge der Wirtschaftswissenschaften sind breit angelegt und können Elemente der Betriebswirtschaftslehre (BWL), der Volkswirtschaftslehre (VWL), den Rechtswissenschaften und ökonomische Basiskenntnisse in Kombination mit Fachwissen aus unterschiedlichen Branchen beinhalten. Mehr als 89.000 Studierende haben einen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang gewählt. Wichtige Schulfächer sind vor allem Mathematik und Englisch.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Wirtschaftswissenschaften machen? Unternehmensberatung, Controlling, Wirtschaftsprüfung, Vertrieb, Marketing, Steuerberatung und viele weitere Jobs im Management
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen wirtschaftswissenschaftlicher Bachelorstudiengänge?  Variiert je nach Einsatzgebiet, jährliches Durchschnittsgehalt je nach Beruf bis zu 78.900 Euro, Gesamtdurchschnitt aller Branchen und Berufe 51.600 (Quelle: FAZ/Gehalt.de, Stand: 2020)
    • Wie lange dauert ein wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium? Regelstudienzeit meistens 6 Semester (3 Jahre) bis zum Bachelor

    Platz 6: Soziale Arbeit

    Bachelorstudiengänge der Fachrichtung Soziale Arbeit sind vergleichbar mit einem Studium in Sozialpädagogik. Aktuell gibt es in der Fachrichtung rund 80.000 Studierende. Inhaltlich geht es um gesellschaftliche Aspekte mit Schwerpunkt auf der Problematik sozial benachteiligter Gruppen. Du befasst dich unter anderem mit Soziologie, Psychologie und Pädagogik, aber auch das Thema Verwaltung gehört dazu. Das Studium beinhaltet oft umfangreiche Praktika in sozialen Einrichtungen. Für den Studiengang spielt Kommunikationsfähigkeit eine Rolle (Schulfach Deutsch) und das Bedürfnis, anderen Menschen helfen zu wollen. Der Bachelorabschluss bietet eine hohe Jobsicherheit, die Verdienstaussichten liegen aber eher im mittleren Bereich.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit machen? Streetworker*in, Jobs in der Jugendarbeit, beratende Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen (z.B. Altenheime), Jobs in Behörden (z.B. Jugendamt) u.v.m.
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit?  Rund 3.470 bis 4.800 Euro im Monat, Median 4.085 Euro (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauern Bachelorstudiengänge in Sozialer Arbeit? Regelstudienzeit meistens 6 bis 7 Semester (3 bis 3,5 Jahre) bis zum Bachelorabschluss

    Platz 7: Wirtschaftsingenieurwesen

    Bachelorstudiengänge in Wirtschaftsingenieurwesen verbinden Inhalte aus den Ingenieurwissenschaften mit Wirtschaftswissenschaften. In dem Fachbereich gibt es derzeit etwas mehr als 67.000 Studierende. Inhaltlich kannst du dich in dem Studium zum Beispiel mit Aspekten aus dem Maschinenbau oder der Elektrotechnik befassen, eine Rolle spielen aber auch Informatik und Themen wie BWL, Logistik oder Marketing. Relevante Schulfächer: Mathematik, Naturwissenschaften (vor allem Physik) und Englisch.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen machen? Projektmanagement im Ingenieurwesen, z.B. in der Umwelttechnik, Fahrzeugtechnik oder Energieversorgung, Marketing, Vertrieb, u.v.m.
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen mit einem Bachelorabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen?  Rund 5.100 bis über 6.700 Euro im Monat, Median 6.459 Euro (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauern Bachelorstudiengänge in Wirtschaftsingenieurwesen? meistens 6 bis 7 Semester (3 bis 3,5 Jahre) bis zum Bachelorabschluss

    Platz 8: Wirtschaftsinformatik

    Wirtschaftsinformatik kombiniert, wie der Name schon sagt, ein Informatikstudium mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium. Konkret geht es dabei um den Einsatz von Software in Unternehmen. Welche Aufgaben muss ein Programm erfüllen? Wie können betriebliche Abläufe mithilfe von Software optimiert werden? Wirtschaftsinformatiker*innen sind Expert*innen für diese Fragen und damit die Vorreiter*innen der Digitalisierung. Im Studium lernst du zum Beispiel Software-Architekturen und Datenbanken kennen, du beschäftigst dich aber auch mit Controlling und Rechnungswesen. Dafür brauchst du natürlich viel Mathe. Außerdem hilfreich: gute Englischkenntnisse.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Wirtschaftsinformatik machen? Mit einem Studium im Fachbereich Wirtschaftsinformatik kannst du in Berufe aus der IT und Jobs im Management machen, zum Beispiel Programmieren/Software-Entwicklung, Software-Consultant (Beratung bei der Beschaffung und Anwendung geeigneter Software), Vertrieb, Unternehmensberatung u.v.m.
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik? Rund 4.200 bis über 6.700 Euro im Monat, Median 5.371 Euro (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauern Bachelorstudiengänge in Wirtschaftsinformatik? Regelstudienzeit meistens 6 Semester (3 Jahre) bis zum Bachelor


    Video ARD alpha Uni: Wirtschaftsinformatik studieren

    Vladyslav, 29, studiert im 7. Semester Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und hat vor zwei Wochen mit seiner Bachelorarbeit begonnen: Entwickle einen asynchronen Nachrichtendienst für Senior*innen in Zusammenarbeit mit dem Caritas Mehrgenerationenhaus. Das Video ist ein Film des Formats alpha Uni, einem Angebot von ARD alpha.


    Platz 9: Germanistik

    Germanistik ist der beliebteste Bachelorstudiengang aus den Geisteswissenschaften, mehr als 67.000 Studierende sind in diesem Fachbereich eingeschrieben. Inhaltlich geht es beim Germanistikstudium einerseits um Literatur mit Lehrveranstaltungen in Literaturwissenschaften, andererseits um die Struktur und den Aufbau der Sprache, die sogenannte Linguistik. Zentral ist bei diesem Studium natürlich das Schulfach Deutsch. Außerdem solltest du gerne Bücher lesen und dabei auch vor den deutschen Klassikern nicht zurückschrecken – ein bisschen Begeisterung für Goethe sollte schon da sein.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Germanistik machen? Tätigkeiten in Verlagen (z.B. Lektor*in), Öffentlichkeitsarbeit/PR, Jobs im Journalismus und in Redaktionen (z.B. Online-Redakteur*in), Deutschunterricht in der Erwachsenenbildung bzw. als Privatunterricht, Übersetzer*in, Jobs im Kulturmanagement, in der Politik und in der Verwaltung u.v.m.
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen mit Germanistikstudium?  Rund 3.000 bis 5.700 Euro im Monat, Median 4.534 Euro (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauern Bachelorstudiengänge in Germanistik? Regelstudienzeit an Universitäten meistens 6 Semester (3 Jahre) bis zum Bachelor


    Video ARD alpha Uni: Germanistik studieren

    Stefan studiert Germanistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Stefan interessiert sich sehr für Sprache und liest unheimlich gerne. Seine Herausforderung: Ein Referat zu absolvieren und mit seiner Semesterarbeit pünktlich fertig zu werden. Studieninteressierten empfiehlt Stefan: gute Selbstorganisation und vorausschauende Planung, sowie das natürliche Interesse am Text. Das Video ist ein Film des Formats alpha Uni, einem Angebot von ARD alpha.


    Platz 10: Elektrotechnik

    Ein Bachelorstudium in Elektrotechnik ist die perfekte Wahl, wenn du dich beruflich für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Kilmaschutz engagieren möchtest. Mehr als 64.000 Studierende haben sich für dieses Studium entschieden – der Fachkräftebedarf der Branche ist aber deutlich höher. Bachelorstudiengänge in Elektrotechnik bilden dich als Ingenieur*in aus. In Studium lernst du zunächst die Basics in Mathematik, Physik, Informatik und Elektronik. In höheren Semestern kannst du dich dann zum Beispiel mit Energieversorgung, Automatisierungstechnik oder digitalen Netzen befassen. Wichtige Schulfächer sind vor allem Mathe und Physik, aber auch Englisch. Außerdem ist ein bisschen handwerkliches Geschick von Vorteil, denn auch Elektrotechnik ist ein Ingenieursstudium mit Praxisbezug.

    • Welche Jobs kann ich mit einem Bachelorabschluss in Elektrotechnik machen? Jobs als Ingenieur*in in der Produktion und Entwicklung in allen Branchen, die mit Elektrizität zu tun haben, z.B. Umwelttechnik, Fahrzeugtechnik oder Energieversorgung, Tätigkeiten als Gutachter*in und Sachverständige*r u.v.m.
    • Wie viel verdienen Hochschulabsolventen und -absolventinnen von Bachelorstudiengängen der Fachrichtung Elektrotechnik?  Rund 5.100 bis über 6.700 Euro im Monat, Median 6.398 Euro (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 2023)
    • Wie lange dauern Bachelorstudiengänge der Fachrichtung Elektrotechnik? Meistens 6 bis 9 Semester (3 bis 4,5 Jahre) bis zum Bachelor (9 Semester häufig beim dualen Studium)
    Die 10 beliebtesten Bachelorstudiengänge 1

    Studium oder Ausbildung?

    Grundsätzlich ist ein Bachelorstudium ein guter, aber nicht der einzige Weg nach dem Abitur. Prognosen zufolge könnten die Jobangebote für Bewerber*innen mit Studium in den kommenden Jahren zurückgehen. Betroffen sein werden davon eher Masterabsolventen und -absolventinnen als Hochschulabsolventen und -absolventinnen der Bachelorstudiengänge. Doch in vielen Berufen ist eine Ausbildung inzwischen eine sinnvolle Alternative zum Studium. Mehr über die Zukunftsaussichten von Studien- und Ausbildungsabschlüssen erfährst du im Beitrag Berufe mit Zukunft – Karriere 2030.

    *(Quelle: Statistisches Bundesamt, Stand: 2023, Daten vom Wintersemester 2021/22, die Zahlenangaben beinhalten jeweils alle Studierenden der Fachrichtung)


    Bachelorstudiengänge kennenlernen auf der Berufsorientierungsmesse Stuzubi

    Auf der Berufsorientierungsmesse Stuzubi kannst du dich über Studiengänge, Angebote für ein duales Studium und Ausbildungsberufe informieren.

    Suche

    Die Stuzubi Messen in 14 Städten in Deutschland...

    ... oder ganz easy digital mit deinem Laptop!

    Stuzubi hilft dir, deinen beruflichen Traum zu finden.

    In der Stuzubi Studienplatz- und Stellenbörse findest du interessante Praktika- und Traineestellen, Studiengänge und Ausbildungsplätze

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Melde dich jetzt gleich für unseren Newsletter an und bleibe immer top informiert!